RISE

RISE Mikroskopie - Korrelative Raman-Imaging- und Rasterelektronen-Mikroskopie (Raman-SEM)

WTC RISE MICROSCOPE 332 2015 apyronTop nur oben

Das weltweit erste voll integrierte Raman-Imaging- und Rasterelektronen-Mikroskop

RISE-Mikroskopie ist eine neue korrelative Mikroskopietechnik, die elektronenoptische Verfahren (Scanning Electron Microscopy, SEM) mit Raman-Imaging kombiniert. Mit RISE lassen sich Informationen über Ultrastruktur, Oberfläche und molekulare Bestandteile an derselben Probenstelle messen und diese Daten miteinander in Beziehung setzen.

RISE vereint alle Eigenschaften eines eigenständigen SEM und dem konfokalen Raman-Mikroskop apyron in einem Gerät:

  • Schneller und nutzerfreundlicher Wechsel zwischen Raman- und SEM-Messungen;
  • Automatisierter Probentransfer zwischen den beiden Messpositionen;
  • Integrierte Softwareschnittstelle für nutzerfreundliche Kontrolle der Messungen;
  • Korrelation der Messergebnise und Bild-Überlagerung;
  • Keine Kompromisse hinsichtllich der SEM- und Raman-Imaging-Qualitäten.

RISE Technik

Technique RISE 072015

Bei der RISE-Mikroskopie wird die Probe innerhalb der Vakuumkammer automatisch zu den Messpositionen transferiert. Da der Offset zwischen SEM- und Raman-Position exakt bekannt ist, kann der Transfer per Mausklick erfolgen, was den Wechsel zwischen den Untersuchungsverfahren extrem einfach macht. Die RISE-Erweiterung ist erhältlich für Elektronenmikroskope der Firmen TESCAN Orsay Holding a. s., Tschechische Republik und ZEISS, Deutschland. (Andere auf Anfrage.)

Anwendungsbeispiele

RISE Raman SEM Brain Tissue

Überblendetes Raman-SEM-Bild von Hamsterhirngewebe. Parameter des farbkodierten Raman-Bildes: Grün: Weiße Substanz; Rot: Graue Substanz. 100 µm x 100 µm, 300 x 300 Pixel = 90.000 Spektren, 50 ms Integrationszeit pro Spektrum.

RISE Raman SEM GaAs

Überblendetes Raman-SEM-Bild einer Galliumarsenid-Probe (GaAs). Parameter des farbkodierten Raman-Bildes: Gelb: Goldsubstrat; Rot: GaAs; Blau: Reste aus der Produktion. 50 µm x 50 µm, 300 x 300 Pixel = 90.000 Spektren, 34 ms Integrationszeit pro Spektrum.

RISE Raman SEM Polymers

Überblendetes Raman-SEM-Bild einer PMMA-PS-Polymermischung. Parameter des farbkodierten Raman-Bildes: Grün: Polystyrol; Rot: Polymethylmethacrylat.

RISE Raman SEM Diorite

RISE-Mikroskopie und EDX-Analyse einer geologischen Probe. Links: Kombiniertes SEM-EDX-Bild. Es können drei Elementgruppen unterschieden werden (Orange: Si, O; Violett: Si, Al, Fe, Ca; Grün: Na). Mitte: Das üerlagerte Raman-SEM-Bild desgleichen Probenbereichs zeigt die Verteilung der molekularen Komponenten. Rechts: Korresponierende Raman-Spektren. Rot: Epidot; Grün: Quartz, Braun: Plagioklase (Feldspat, Albit). Plus andere molekularen Bestandteile.

 

 

 

Charakteristische Eigenschaften

Rasterelektronen-Mikroskopie:

Technique SEM

MIt einem SEM lassen sich eine Reihe von unterschiedlichen Analysemethoden anwenden. RISE ermögicht zusätzlich die chemische Analyse der Probenzusammensetzung auf molekularer Ebene.

Konfokales Raman-Mikroskop:

 

  • Konfokales Raman-Imaging mit unerreichter Leistungsfähigkeit hinsichtlich Geschwindigkeit, Sensitivität und Auflösung
  • Hyperspektrale Bilderzeugung; Aufnahme eines vollständigen Raman-Spektrums and jedem Bildpixel
  • Exzellente beugungsbegrenzte Auflösung (lateral 200 - 300 nm)
  • Überdurchschnittliche Tiefenauflösung, ideal für 3D-Aufnahmen und Tiefenprofile
  • Option für ultraschnelles Raman-Imaging mit einer Integrationszeit von nur 0,76 Millisekunden pro Spektrum
  • Linsen-basiertes, ultra-high throughput Spektroskopiesystem für höchste Empfindlichkeit und beste Spektralauflösung
  • Zerstörungsfreie Imaging-Technik: weder Färbung noch Fixierung der Proben nötig

RISE Mikroskopie eignet sich für Sie ...

... als Raman-Neuling, denn Sie werden von der nutzerfreundlichen und intuitiven Bedienung des Geräts profitieren;

... als erfahrener Raman-Nutzer, denn Sie werden begeistert sein von der außergewöhnlichen Leistungsfähigkeit dieses korrelativen Mikroskops, das beide Techniken in einem Instrument vereint.

 

Materialwissenschaften, Nanotechnology, Polymerforschung, Geowissenschaften, Lebenswissenschaften, pharmazeutische Industrie....

... egal in welcher Disziplin Sie arbeiten, RISE-Mikroskopie wird Ihre Forschungsarbeit mit seinen einzigartigen Imaging-Fähigkeiten unterstützen und stärken.

RISE-Mikroskop: Markteinführung auf der Analytica 2014 in München, Deutschland

Erfahren Sie mehr über das erste voll-integrierte Raman-Imaging & Rasterelektronen-Mikroskop und unsere Aktivitäten bei der Messe.

 

RISE-Mikroskopie gewinnt angesehenen Photonics Prism Award 2015

Das RISE Mikroskop ist unter Gewinner des Photonics Prism Awards 2015. Eine Expertenjury hat dem korrelativen RISE Mikroskop den international renommierten Preis in der Kategorie „Messtechnik“ zuerkannt. Der Photonik Prism Award wird jährlich von der Internationalen Gesellschaft für Optik und Photonik (SPIE) und dem Verlagshaus Photonics Media an Topinnovatoren der internationalen Photonik-Branche verliehen.

DrkGreenWinnerBox

Literatur

  • WITec RISE Microscopy Raman-SEM Brochure

    PDF öffnen
    (1.2 MB)
  • Application Note RISE Microscopy (Raman-SEM)

    PDF öffnen
    (1.7 MB)
Zur Literatur

Kontakt

Bitte füllen Sie alle Datenfelder aus, damit wir Ihre Nachricht so schnell wie möglich bearbeiten können.

Erklärung zum Datenschutz:
WITec beachtet den privaten Charakter sämtlicher persönlichen Informationen, die die Besucher unserer Webseiten hinterlegen. Wir sammeln diese Informationen nur im Rahmen dieses Kontaktformulars und nutzen sie ausschließlich zur Beantwortung Ihrer Anfrage.