alpha300 Ri - Inverses Konfokales Raman Imaging

alpha300 Ri – Inverses Konfokales Raman Imaging

Erleben Sie Raman Imaging aus einem neuen Blickwinkel.

 

Das alpha300 Ri krempelt die konfokale chemische Mikroskopie um. Der invertierte Strahlengang unterstützt nahezu alle Funktionalitäten der WITec alpha300 Standardmikroskope und erleichtert die Bedienung des Mikroskops und die Positionierung der Proben.Die Möglichkeit, Proben von unten zu untersuchen, ist ein gewaltiger Vorteil, wenn man mit flüssigen oder großen Proben arbeitet. Speziell in vivo und in vitro Forschungsanwendungen in den Bereichen Life Science, Biomedizin oder Pharmazie profitieren von dem neuen Setup.

alpha300Ri01

Key Features

  • Ein invertierter Strahlengang ermöglicht die einfache Positionierung von flüssigkeitsgefüllten Probengefäßen oder sperrige Proben in der idealen optischen Ebene für schnelle und leicht reproduzierbare Messungen.
  • Auf dem motorisierten Probentisch lassen sich Zubehörkomponenten oder spezielle Kammern und Inkubatoren einfach montieren.
  • Das Gerät ist kompatibel mit einer Reihe von Mikroskopietechniken wie zum Beispiel Fluoreszenz, Differentialinterferenzkontrast (DIC) oder Phasenkontrast.
  • Das alpha300Ri System zeichnet sich durch die Verfügbarkeit fast aller Spektroskopie und Imaging Features der einzigartigen WITec alpha300 Serie aus.
  • Raman-Mikroskopie ist eine zerstörungsfreie Methode: Proben müssen i.d.R. weder gefärbt noch fixiert werden.

alpha300Ri02

Applikationsbeispiele

Korrelative Raman-Fluoreszenz Mikroskopie -  DAPI-markierte Eukaryontische Zellkerne


alpha300RiCellsCombination3

Korrelative Raman Fluoreszenzmikroskopie.

Links: mit DAPI gefärbte Zellkerne. Rechts: Anhand ihrer Raman-Spektren können ohne Färbung die Nucleoli (grünlich) und das ER (rot) identifiziert werden. Hier wurden das Raman-Bild und das Fluoreszenzbild übereinander gelegt.

 

3D Raman-Bild vom Fruchtfleisch einer Banane

 

Das alpha300Ri kombiniert die Vorteile der Datenerfassung von unten mit den etablierten Vorzügen der konfokalen Raman-Mikroskopie, einer leistungsfähigen Technik zur chemischen Charakterisierung der Probe. Sie ist zerstörungsfrei, erfordert so gut wie keine Probenpräparation und es sind weder Färbung oder Fluoreszenzmarkierung notwendig.

Das Bild zeigt eine 3D-Rekonstruktion eines Bild-Stacks aus 45 konfokalen Raman-Bildern vom Fruchtfleisch einer Banane.

Banana 3D Raman imaging

Quetschpräparat vom Fruchtfleisch einer Banane: Stärkekörner (grün) und Zellwandkomponenten (rot).

Bildparameter: 300µm x 200µm x 90µm Pixel; 450 x 300 x 45 Spektren.

Spezifikationen

Raman-Betriebsarten

  • Spektrales Raman-Imaging: Aufnahme von kompletten hyperspektralen Raman-Datensätzen bei gleichzeitigem Scannen.
  • Planare (x-y-Richtung) und Tiefen-Scans (z-Richtung) mit motorisierter Probenpositionierung
  • Konfokale Raman-Mikroskopie
  • Image-Stacks für 3D Raman-Imaging
  • Schnelle und langsame Zeitserien
  • Raman-Spektrenaufnahmen und Tiefenprofile an Einzelpunkten
  • Fasergekoppelte UHTS Spektrometer, die speziell auf die Raman-Mikroskopieanwendungen mit geringen Lichtintensitäten abgestimmt sind.
  • Konfokale Fluoreszenzmikroskopie

 

Mikroskop-Features

  • Optisches Forschungmikroskop mit 6x Objektivrevolver
  • Video System: Okular, Video, CCD-Farbkamera und/oder Fluoreszenzkamera
  • LED-Weißlichtquelle für Köhler'sche Beleuchtung
  • Binokular
  • Kondensorlinse für bis zu 7 Kontraste (z. B. Hellfeld, DIC, Phasenkontrast, NAMC, etc.)
  • Probenhalter für Standard-Probenformate (z. B. Objektträger, Terasakiplates, 35/65 mm Schalen, Zählkammern)
  • Interner Revolver für 6 Filterblöcke
  • Motorisierter Probentisch zum Positionieren und Scannen der Probe in x- und y-Richtung, sehr großer Verfahrweg: 110 mm x 70 mm 

Weitere Optionen und Upgrades

  • Eine breite Palette an Lasern und Wellenlängen (UV bis IR) einsetzbar.
  • Mehrere UHTS-Spektrometer (UV, VIS, NIR, IR) verfügbar.
  • Ultrafast Raman Imaging (1300 Spektren pro Sekunde) optional erhältlich
  • Upgrades zu Time Correlated Single Photon Counting / Fluorescence Lifetime Imaging (FLIM) möglich
  • Autofokus

 

Ultrahigh-throughput WITec UHTS Spektrometers

  • Mehrere linsenbasierte, anregungswellenlängenoptimierte Spektrometer (UV, VIS oder NIR) erhältlich
  • Fasergekoppeltes optisches System mit höchstem Durchsatz (bis zu 70 % Transmission)
  • Hervorragende Erhaltung der Peak-Formen

 

Computer Interface:

  • WITec Software zur Kontrolle des Instruments und der Messung, für Datenauswertung und -verarbeitung

Erweiterungen und Kombinationen

Literatur

  • Inverted Raman Imaging System alpha300 Ri Brochure

    PDF öffnen
    (1.4 MB)
  • WITec alpha300 Brochure

    PDF öffnen
    (8.8 MB)
  • Solutions for High-Resolution Confocal Raman Microscopy

    PDF öffnen
    (3.3 MB)
  • Application Note Life Science

    PDF öffnen
    (1.6 MB)
Zur Literatur

Contact

Please fill in all data fields to ensure we can process your inquiry as quickly as possible.

Erklärung zum Datenschutz:
WITec beachtet den privaten Charakter sämtlicher persönlichen Informationen, die die Besucher unserer Webseiten hinterlegen. Wir sammeln diese Informationen nur im Rahmen dieses Kontaktformulars und nutzen sie ausschließlich zur Beantwortung Ihrer Anfrage.