alpha300 RS

alpha300 RS – Kombinierte Raman- und Nahfeld-Mikroskopie

  • Das alpha300 RS erfüllt komplexe experimentelle Ansprüche: Es bietet konfokales Raman-Imaging und Nahfeld-Mikroskopie integriert in einem System und vereint alle Funktionen des Nahfeld-Mikroskops alpha300 S, des Raman Mikroskops alpha300 R und viele AFM-Techniken. Damit ist es auch für hochauflösende Raman-Imaging-Techniken wie Nahfeld-Raman-Imaging geeignet. 

  • alpha300S transparent

Charakteristische Eigenschaften

    • Alle Funktionen der Mikroskoptypen alpha300 R (Raman) und alpha300 S (SNOM) in einem Gerät
    • Exzellente Kombination aus hochauflösender Oberflächenmikroskopie (SNOM) und chemischem Imaging (Raman)
    • Ideal für Kombinationstechniken wie Nahfeld-Raman-Imaging
    • Nutzerfreundlicher Wechsel zwischen den Messtechniken durch Drehen des Objektivrevolvers und automatische Geräte-Justierung
    • Bewegung der Probe zwischen den Messungen nicht nötig

Anwendungsbeispiel

  • alpha300RS Nearfield Raman Graphene
    Links: Topografie-Bild von exfoliertem Graphen, anhand von Nahfeld-Raman-Messungen bestimmt. Korrespondierende Topografiekurve entlang der blauen Linie (Grafik links).Rechts: G-Banden-Intensität des gleichen Bereiches der Probe als Nahfeld-Raman-Bild. Korrespondierende Intensität der G-Bande entlang der roten Linie (Grafik rechts).

Spezifikationen

  • Raman Mikroskopietechniken

    • Raman Imaging: Aufnahme eines vollständigen Raman-Spektrums an jedem Bildpixel
    • Planare Scans (x-y-Achsen) sowie Tiefenscans (z-Achse)
    • Bildstapel: 3D konfokales Raman Imaging
    • Zeitreihen
    • Raman-Spektrenaufnahmen an Einzelpunkten
    • Tiefenprofile an Einzelpunkten
    • Ultraschnelles Raman Imaging optional erhältlich
    • Konfokale Fluoreszenzmikroskopie
    • Hellfeld-Mikroskopie
    • Dunkelfeld-Mikroskopie, Phasenkontrast-Mikroskopie und DIC optional

    SNOM Techniken:

    • Scanning Nahfeld Optische Mikroskopie Modi: von unten nach oben und umgekehrt, Sammelmodus
    • Konfokale Mikroskopie-Modi:
      • Transmission
      • Reflektion
      • Fluoreszenz (optional)
      • SNOM-AFM-Kombinationen: AFM-Betriebsmodus des alpha300 A inbegriffen oder optional
      • Erfassung von Kraft-Kurven und Licht-Abstands-Kurven
      • fixierte Belichtung von unten
      • Interne Totalreflektions-Mikroskopie (optional)
  • AFM Techniken:

    • AFM-Modus
    • Kontakt-Modus
    • Reibungskraft-Modus
    • andere optional

    Mikroskop-Eigenschaften:

    • Optisches Forschungs-Mikroskop mit 6x Objektivrevolver
    • Videosystem: Okular-Farbbild-Videokamera
    • LED Weißlichtquelle für Köhler'sche Beleuchtung der Probe und der AFM-Spitze
    • Hochempfindliche schwarz/weiß-Videokamera zur Darstellung der Probe und der AFM-Spitze in Transmission
    • Manuelle Positionierung der Probe in x- und y-Richtung
    • Piezo-getriebener Probentisch

    Computer-Schnittstelle:

    • WITec Software zur Kontrolle des Gerätes und des Messvorgangs, für Datenauswertung und -verarbeitung

Literatur

Kontakt

  • Bitte füllen Sie alle Felder aus, damit wir Ihre Anfrage so rasch wie möglich bearbeiten können.

    Erklärung zum Datenschutz:
    WITec beachtet den privaten Charakter sämtlicher persönlichen Informationen, die die Besucher unserer Webseiten hinterlegen. Wir sammeln diese Informationen nur im Rahmen dieses Kontaktformulars und nutzen sie ausschließlich zur Beantwortung Ihrer Anfrage.