News

January 2019

Raman Imaging im Einsatz bei der Mikroplastikforschung

Unser Kunde Dr. Natalia Ivleva benutzt Raman Spektroskopie für die Anaylse von Mikroplastik. Kürzlich gab sie ein Interview zum Thema:

"Seit den ersten Berichten über die Verschmutzung der Meere und Küsten mit Mikroplastik intensivierte sich auch die weltweite Forschung dazu. Inzwischen ist klar, dass Mikroplastik auch in Flüssen und Seen sowie in Getränken und Lebensmitteln allgegenwärtig ist. An der Technischen Universität München (TUM) entwickelt Dr. Natalia P. Ivleva analytische Verfahren zur Identifizierung und Quantifizierung von Mikroplastik. Im Interview erläutert sie den aktuellen Forschungsstand>>>."

 

Image: Benz, TU Munich